femron agAktuell

<< < 1 2 > >>
18.7.2019

Virtuell zu Besuch bei femron

Die Femron AG lädt zum virtuellen Rundgang und bietet damit den Einblick in ein modernes Präzisionsmechanik Unternehmen.

Besichtigen Sie Fertigung, Montage, Qualitätssicherung und wenn Sie mögen sogar unsere Büros. Wie Sie es von «Google Street View» her kennen navigieren Sie sich von Ihrem PC oder Smartphone aus von Punkt zu Punkt, drehen sich um oder zoomen spannende Details.

Das virtuelle Erlebnis ist natürlich am imposantesten mit einer virtuellen 3D-Brille. Ähnliches lässt sich aber bereits mit Ihrem Smartphone und einfachen Hilfsmitteln (z.B. Google Cardboard) erreichen.

Direktlink zum Virtuellen Rundgang der Femron AG

28.6.2019

Die Femron AG fördert VariLeg enhanced: ein Exoskelett, das querschnittgelähmten Menschen das Gehen wieder ermöglicht

Realisiert wird das Projekt von 15 Studierenden der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) und der ETH Zürich. Eine Kombination aus Präzisionsmotoren, Aluminium, Carbon und über 10'000 Zeilen Programmiercode hilft beeinträchtigen Menschen, wieder selbständig stehen und gehen zu können. Zum Einsatz kommt die engagierte Entwicklung an der Cybathlon 2020, einer Veranstaltung mit Olympiacharakter, an der es einen herausfordernden Parcours zu bewältigen gilt. Die Femron AG steuert die mechanischen Bauteile und Fachwissen bei.

Weitere Informationen auf varileg-enhanced.ch

17.4.2018

Die Femron AG unterstützt das Fokusprojekt „ethec“ der ETH Zürich

Ein Team aus 16 Studenten und 5 Betreuern der ETH Zürich und der ZHdK arbeiten an der Entwicklung eines Elektromotorrades. Die Femron AG stellt dazu präzise Mechanikteile für die Interaktion des Fahrers mit dem Motorrad her und unterstützt das Projekt sowie die Vision einer urbanen modernen Mobilitätslösung als Gold Sponsor. Zentrales Element dieser Lösung ist die Rückgewinnung der Bremsenergie durch besonders effiziente Rekuperation.

Weitere Informationen auf ethec.ethz.ch | Broschüre "ethec"

22.11.2017

SRRT-SwissCCS zu Besuch bei Femron

Die Femron AG in Feuerthalen hat am 22. November 2017 zur Firmenbesichtigung im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Zu Gast bei…» Der Schweizerischen Gesellschaft für Reinraumtechnik (SRRT-SwissCCS) eingeladen.

Der Abend stand unter dem Motto «One-Piece-Flow und Kanban» und sollte den Gästen einen Einblick in moderne Produktionsmethoden ermöglichen. Micha Tiefenbach, Qualitätsbeauftragter der MBV referierte über die Lean Management Philosophie welche bezweckt, Verschwendung permanent zu reduzieren und durch Wertschöpfung zu ersetzen. Dieses System bildet die Basis für die Organisations- und Produktionsabläufe der Femron AG. Weitere Informationen

29.09.2017

Inbetriebnahme der zweiten Fräs- & Drehmaschine Mori Seiki NTX 1000

Fräs-Drehmaschine Mori Seiki NTX 1000 - #2, bestens gerüstet für Ihre Herausforderung!

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme der Mori Seiki NTX 1000 - #1 im Frühjahr freuen wir uns nun, dass bereits die 2. Anlage produktiv für unsere Kunden fertigt. 

<< < 1 2 > >>